Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die vorläufige Reservierung eines Kursplatzes muss bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn durch eine verbindliche Anmeldung bestätigt werden, andernfalls erlischt der Anspruch auf eine Teilnahme. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bestätigt. Nach Eingang der schriftlichen Anmeldung wird eine Bestätigung und ca. 3 Wochen vor Kursbeginn die Rechnung über die Kursgebühr an die auf dem Formular vermerkte Stelle gesandt. Die Teilnahmegebühr ist mehrwertsteuerfrei und innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig.

Die Rücknahme einer Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Erfolgt die Abmeldung 14 bis 3 Arbeitstage vor Kursbeginn, so wird eine  Bearbeitungsgebühr von 25% des Rechnungsbetrages erhoben. Bei noch späterer Abmeldung oder Fernbleiben ohne Abmeldung wird die volle Teilnehmergebühr fällig.

Das Lehrgangsprogramm erhalten die Kursteilnehmer ca. zwei Wochen vor Kursbeginn. Die Teilnahmegebühr schließt die Kursunterlagen und Pausengetränke ein. Das Mittagessen kann in der Mensa der Fachhochschule gegen Bezahlung eingenommen werden.

Teilnahme

Kopien der für die Zulassung erforderlichen Unterlagen (z.B. absolvierter Grundkurs, Fachkundebescheinigung) sind spätestens zum Kursbeginn vorzulegen.

Die Kurse finden in der Regel in den Räumen der Kursstätte für Strahlenschutz an der FH Aachen auf dem Campus Jülich statt. Änderungen und Ergänzungen des Jahresprogramms werden umgehend im Internet bekannt gemacht.

Notwendig für den erfolgreichen Abschluss eines Kurses sind

  • die regelmäßige Teilnahme an den im Programm vorgesehenen Kursstunden: Es dürfen nicht mehr als 10% des Unterrichts versäumt werden, an Praktika muss teilgenommen werden.
  • das Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung: Es müssen 70% der Multiple-Choice-Fragen richtig beantwortet werden. Bei Nichtbestehen der Prüfung kann eine mündliche Nachprüfung durch die Kursleitung erfolgen, wenn wenigstens 50% der Fragen richtig beantwortet wurden.

Bescheinigungen werden nach erfolgreichem Abschluss des Kurses und Eingang der Kursgebühr ausgegeben bzw. an die Teilnehmeradresse versandt.

In begründeten Fällen (z.B. Ausfall eines Dozenten, zu geringe Teilnehmerzahl) behalten wir uns vor, den ausgeschriebenen Kurs bis 1 Woche vor Kursbeginn abzusagen. Bereits entrichtete Gebühren werden in diesem Fall erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche gegen die Kursstätte sind ausgeschlossen.

Datenschutz

Die Daten der Kursteilnehmer, Privatanschrift und Geburtsdaten, werden ausschließlich für den Schriftverkehr und die Ausstellung der behördlich anerkannten Bescheinigungen verwendet.

Hier können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch als PDF herunterladen.